Handball Damen: Spielbericht 07.11.2021

FSG Odenwald II - TVS (36:20)

Erstes Saisonspiel unter schweren Voraussetzungen verloren

Unser erstes Saisonspiel stand bereits vor Anpfiff leider unter keinem guten Stern. Auf Jessi mussten wir krankheitsbedingt verzichten. Lisa war beruflich verhindert und Stephi kuriert aktuell noch eine vergangene Operation am Arm aus. Leider musste sich auch unser Trainer Eric kurzerhand krank melden, weshalb Stephi spontan das Coaching an diesem Tag übernahm. Unter diesen, leider nicht so optimalen Umständen, starteten wir dennoch motiviert in das Spiel.

Leider liefen wir schnell einem Rückstand hinterher. So stand es nach 7 Minuten bereits 8:2 für unsere Gegnerinnen. Zu viele freie Würfe wurden vergeben, die der Gegner mit einigen Tempogegenstößen zu beantworten wusste. Mit einem mehr als deutlichem 19:9 gingen wir in die Pause. Leider merkte man im zweiten Durchgang, dass die Kräfte unseres dezimierten Kaders von Minute zu Minute schwanden. So dauerte es auch fast 10 Minuten, bis wir endlich mal wieder zu einigen schönen Torabschlüssen kamen.

Am Ende kamen wir immerhin auf 20 Tore und konnten so noch ein wenig Ergebniskosmetik betreiben. Mit einem Endstand von 36:20 traten wir den Heimweg an. Fazit: Wir haben alle das Beste aus der Situation gemacht und die Mädels haben großen Kampfgeist bewiesen. Niemand hat den Kopf in den Sand gesteckt und wir haben gefightet bis zum Schluss. Ein Dankeschön geht auch an Lucia Vaz Alves, die spontan eingesprungen ist und uns somit eine große Unterstützung war.

Es Spielten: Mara T. (im Tor), Luisa T. (1), Laura T. (1), Elli F. (3), Alicia R., Lucia S., Lucia V.A. (1), Hannah R. (2), Anna K. (12), Ilka E.

Nächstes Spiel ist am kommenden Samstag um 20 Uhr in Groß-Zimmern gegen die FSG Dieburg/Groß-Zimmern II.

Zurück